Wichtige und hilfreiche Informationen zur Neuerung für das Führen von Motorrädern der Führerscheinklasse A1 mit der Klasse B. Bei Fragen stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Tel.-Nr.  09227 945346

NEU ab 2020

Ab sofort ist es möglich mit dem Klasse B (Auto) Führerschein 125er zu fahren.

Voraussetzung:
• Mindestalter 25 Jahre
• Mindestens 5 Jahre im Besitz der Klasse B
• Die Berechtigung gilt nur in Deutschland
• Fahrerschulung in einer Fahrschule

Die Fahrerschulung umfass mindestens
• 4 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten theoretische Schulung
(die klassenspezifischen Motorrad-Lektionen) und
• 5 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten fahrpraktische Übungen

Nicht notwendig ist:
• ein Sehtest
• ein Erste Hilfe Kurs

Bescheinigung
Die Fahrerschulung wird mit einer Bescheinigung der Fahrschule abgeschlossen. Diese Bescheinigung muss innerhalb eines Jahres nach Ausstellung bei der zuständigen Behörde vorgelegt werden.

A1 fahren mit der Klasse B

Ohne theoretische oder praktische Prüfung

Neben der Handhabung des Zweirades (Grundfahraufgaben) ist auch das sichere, verantwortungsvolle und umweltbewusste Führen des Zweirades im Realverkehr (auch Überland und Autobahn) Ziel der Fahrerschulung.

Werden diese Ziele nicht im Rahmen des Mindestunterrichtes erreicht, sind weitere Übungsstunden erforderlich.

Eine Prüfung (theoretisch/praktisch) findet nicht statt.
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kurstermine 2020

Klasse: B196 (mit B A1 fahren)

ab Freitag, 7. August 2020 und ab Mittwoch, 12. August 2020 (18 Uhr bis 21 Uhr)
ab Freitag, 4. September 2020 und ab Mittwoch, 8. September 2020 (18 Uhr bis 21 Uhr)

Jetzt anmelden und mit der Klasse B
auch A1 Motorräder fahren

Ohne theoretische oder praktische Prüfung